Sie sind hier: Aktuelles  
 AKTUELLES
aus der Presse
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009

AKTUELLES

Aktuelle Termine

finden Sie hier...




Für alle Interessierten für die neuen Klassen 5

Am Di. 09.11.21
um 19.00 Uhr
findet der Elterninformationsabend
zur Schullaufbahn von Klasse 5 bis 10 und Anschlussmöglichkeiten statt.
Es ist genügend Raum für Fragen zur Schulform Realschule allgemein und konkret zur Helene-Lohmann-Realschule.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Es gilt die 3G-Regel!




Tag der offenen Tür

am Sa. 11.12.
von 10.00 - 13.00 Uhr

ist für alle Interessierten für die neuen Klassen 5
unser der Tag der offenen Tür.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Es gilt die 3G-Regel!




Herr Keisewitt

ist unser neuer Hausmeister.

Seit April hat Herr Kadewitt die Hausmeisterstelle von unserer Frau Basner übernommen.






 

Herr Keisewitt

Anmeldung für die neuen fünften Klassen

Sehr geehrte Eltern der 4. Klässler,

vereinbaren Sie bitte vormittags einen Termin zur Anmeldung ihres Kindes im Sekretariat unter der Telefonnummer: 02302 42 52 07

Der Anmeldezeitraum ist vom 17.02 – 24.02.
Bringen Sie zur Anmeldung bitte das Empfehlungsschreiben der Grundschule und das letzte Zeugnis,
den Impfausweis sowie eine Kopie der Geburtsurkunde mit.

Wir freuen uns Sie kennen zu lernen.

Vielen Dank im Voraus
B. Faustmann




13.01.21 Witten aktuell

Foto: Silvia Pawlitschko 




18.12.20 WAZ

Foto: Silvia Pawlitschko 




Dezember 2020

Förderverein HLR 




Informationsabend für Eltern von Viertklässlern

Liebe Eltern von Viertklässlern des Jahrgangs 2o2o

Wir werden den geplanten Informationsabend für Eltern von Viertklässlern aufgrund des Infektionsgeschehens am 10.11.2020 nicht durchführen, deshalb wird es demnächst auf dieser Homepage eine Information zur Helene-Lohmann-Realschule und zur Schulform Realschule für interessierte Eltern und Schüler und Schülerinnen geben.

Wir stellen auch unsere Informationen, die wir für den Tag der offenen Tür vorgesehen hatten, spätestens bis zum 12.12.2020 auf diese Webseite.

Ob und wann wir Besichtigungen in der Schule anbieten können, werden wir weiter beraten und ggfs. um den Anmeldetermin im Februar herum durchführen, wenn sich das Infektionsgeschehen verbessert hat.


Für Fragen und Beratungen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Bärbel Faustmann




Hauswitschaftsunterricht

für Wittener Schüler

(GRA) Die WAZ bringt wöchentlich eine Sonderseite zu diversen Themen heraus.
Am 28. September 2020 war es eine Sonderseite zum Thema „Putzen“ mit vielen Tipps rund ums Saubermachen. Ergänzt werden allgemeine Informationen immer durch einen Artikel mit aktuellem, regionalem Bezug.
Für diesen Artikel wurde Frau Granz in einem Interview dazu befragt, wie der Hauswirtschaftsunterricht an der HLR stattfindet und wie Schüler und Schülerinnen u.a. an die Themen Putzen, Hygiene, Vor- und Zubereitung von Lebensmittel herangeführt werden.
Ein speziell angesetzter Fototermin mit einem Fotografen der WAZ fand im Wahlpflichtunterricht der 9. Jahrgangsstufe statt. Der sehr gelungene Artikel wurde mit einem schönen Bild abgerundet.




28.09.20 WAZ

WAZ-28.09.20 pH 




Sportabzeichen verliehen

(GRA) Die Helene-Lohmann-Realschule hat wie in den vergangenen Jahren auch beim Deutschen Sportabzeichen-Wettbewerb abgeräumt. Denn hier legten wieder besonders viele Schüler und Schülerinnen ihr Sportabzeichen ab.
Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Würdigung sportlicher Leistungen in den Bereichen Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination und wird vom Deutschen Olympischen Sportbund verliehen.
Nachdem im vergangenen Jahr der Preis für den ersten Platz unter allen Realschulen im Ennepe-Ruhrkreis errungen wurden, ist es in diesem Jahr der zweite Platz.
Verbunden sind diese Platzierungen immer auch mit der Übergabe einer Urkunde und eines Geldschecks.
In diesem Jahr fand die Übergabe im kleinen Kreis (u.a. Frau Granz und Frau Möllers vom KreisSportBund Ennepe-Ruhr) statt.

Auch in diesem Jahr legen die Schüler und Schülerinnen der HLR das Sportabzeichen ab!
Corona bedingt konnte das Sportfest leider nicht in gewohnter Form stattfinden. Die Sportlehrer und Sportlehrerinnen nehmen es daher im Sportunterricht auf dem Schulhof und in der näheren Umgebung der HLR ab. Somit erfährt der Corona bedingte Sportunterricht im Freien eine ganz besondere, herausragende Bedeutung.




 

Foto: M. Gründer Urkunde KreisSportBund Ennepe-Ruhr

26.08.20 WAZ

Foto: Tomkötter 




Ein Kurs hart wie Stahl -

9er Techniker besuchen M+E Infotruck bei der Demag Cranes in Wetter

(tom) Einen Besuch des M+E Infotrucks unternahm am Montag der 9er Technik-Kurs mit Herrn Tomkötter. Gemeinsam mit Herrn Lagemann starteten die 19 Techniker/innen mit dem Fahrrad zur Firma Demag Cranes in Wetter, wo der Infotruck bereits wartete.
Nach einer coronabedingten Temperaturmessung und einer kurzen Einführung durch Jörg Schneider, Ausbildungsleiter bei der Demag, ging es los und die Kursteilnehmer konnten sich umfassend über die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten in der Metall- und Elektroindustrie informieren. Praktische Elemente standen dabei ganz im Vordergrund, und so bearbeiteten die Schüler beispielsweise einen Alu-Würfel mit der CNC-Fräse oder programmierten einen Roboter, der ein Getriebe montieren sollte.
Anschließend ging's noch in die Ausbildungswerkstatt der Demag, wo sich die Azubis sehr freundlich und kompetent um die Schüler kümmerten. Auch hier wurde die Praxis wieder groß geschrieben und es wurde fleißig gefeilt, gehämmert und gelötet, sodass die Kursteilnehmer am Ende sogar noch ihren eigenen Modeschmuck aus Kupfer mit nach Hause nehmen konnten.
Alles in allem ein sehr gelungener Unterrichtsgang, der einigen Schülerinnen und Schülern gewiss eine neue Perspektive in Sachen Berufswahl eröffnet hat.


Weiterführende Infos zur Ausbildung unter:

https://www.demagcranes.de/ausbildung

https://www.me-vermitteln.de/




 



Sportfeste abgesagt

Das Drachebootcup 2020 und das Sportfest 2020 musste aufgrund der Coronaviruskrise abgesagt werden.

Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die ihre Bereitschaft zur Hilfe angeboten haben uns zu unterstützen.
Wir kommen darauf gerne 2021 auf ihr Engagement zurück und freuen uns auf die Sportveranstaltungen in 2021.




Schulsozialarbeiterin

Frau Marita Plobner
Dipl.-Sozialpädagogin

ist z.Zt. unter der Telefon-Nr
02302 - 581 53 69

erreichbar.




 

Marita Plobner

Allgemeine Informationen ab dem 20.04.20

Allgemeine Informationen zur Schulorganisation während der Coronapandemie ab dem 20.04.2020 und
Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts der Klassen 10 ab Donnerstag, 23.04.2020

Den gesamten Brief finden Sie hier: info-eltern-schulbetrieb.pdf [139 KB]


Sehr geehrte Eltern,
wir hoffen, dass Sie sich mit Ihren Familien in den Osterferien erholen konnten und Sie die derzeitige Situation mit den besonderen Herausforderungen gut organisieren und meistern konnten. Wir bedanken uns noch einmal bei Ihnen und den Schüler*innen für das gezeigte Engagement während der ersten Homeschoolingphase mit digitalem Lernen zu Hause vor den Osterferien.
Mit dem heutigen Ende der Ferien erhielten wir nun erste Informationen dazu, wie der Wiedereinstieg in den Schulbetrieb zu planen und in Angriff genommen werden soll. Gerne informieren wir Sie und Ihre Kinder über den aktuellen Planungsstand und über die getroffenen Vereinbarungen hinsichtlich der geplanten Wiederaufnahme des Unterrichts mit diesem Schreiben. Aufgrund der besonderen Situation werden diese Planungen ständig überprüft und ggf. angepasst.
Darüber informieren wir Sie selbstverständlich dann u. a. über unsere Homepage.

Wiederaufnahme Unterricht in der Schule / Notbetreuung => Zeitplan

Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 10
nehmen wieder am Unterricht in der Schule ab Donnerstag, 23.04.2020, 7.45 Uhr nach einem besonderen Stundenplan teil (weitere Infos dazu s. unten). Die Teilnahme am Unterricht ist bis zum 04.05.2020 auf freiwilliger Basis, deswegen besteht keine Schulpflicht. Die Eltern entscheiden über die Teilnahme ihrer Kinder am Unterricht. Bitte melden Sie Ihre Kinder bei der evtl. Nichtteilnahme bis 07.45 Uhr des jeweiligen Tages im Sekretariat der HLR telefonisch oder per Email ab. Ansonsten gehen wir davon aus, dass Ihr Kind das Unterrichtsangebot ab dem 23.04.2020 wahrnimmt. ...


Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 10 der Klassen 5-9
werden wie vor den Osterferien über unsere Lernplattform mit Unterrichtsmaterial für alle Fächer versorgt.
Die Übungen und Aufgaben werden von den Schülerinnen und Schülern entsprechend der gestellten Arbeitsaufträge Zuhause bearbeitet.

Weitere Infos dazu entnehmen Sie bitte der PDF: info-eltern-schulbetrieb.pdf [139 KB]

...

Informationen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs
Die Wiederaufnahme des Schulbetriebs erfolgt schrittweise ab dem 23.04.2020.
Zunächst werden die Abschlussjahrgänge zur Vorbereitung auf die Prüfungen und Abschlüsse an den Schulen unterrichtet. Die organisatorischen Voraussetzungen dazu werden an den Schulen vom 20.04.2020 bis 22.04.2020 getroffen.
Sollte die Entwicklung der Infektionsraten es zulassen, sollen ab dem 04.05.2020 schrittweise die Schulen auch für weitere Schülerinnen und Schüler geöffnet werden.
Welche Schülerinnen und Schüler zu welchen Zeitpunkten in die Schulen können, wird ab dem 29.04.2020 von den Ministerien besprochen.
Hier bleiben die Ergebnisse dieser Gespräche abzuwarten.

Sollten Sie Rückfragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Wir bedanken uns jetzt schon für Ihre Unterstützung beim Wiedereinstieg in den Unterricht, beim weiteren digitalen Lernen im Homeschooling und bei der Umsetzung der besonderen Maßnahmen in der Zeit zur Eindämmung des Coronavirus.

Mit freundlichen Grüßen
B. Faustmann; C. Bockelbrink





Notbetreuung wird auf die Osterferien ausgeweitet

Liebe Eltern,
zzt. gibt es jeden Freitagnachmittag konkretere Verfahrensweisen, mit den
Corona-Virus-bedingten Veränderungen für die Unterrichtung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler, also auch gestern, der Zeitraum für die Notbetreuung wird auf die Osterferien und die Wochenenden ausgeweitet,
vom 20.03.2020 – 19. 04.2020.

- Die Notbetreuung der Kinder von Klasse 1 bis 6 soll als Ganztagsangebot angeboten werden, an der HLR also von 07.45 Uhr bis 15.15 Uhr

- Betreut werden sollen Kinder, bei denen mindestens ein Elternteil in systemrelevanten Berufen arbeitet und die nicht anders betreut werden können.

- Die Notbetreuung soll an allen Tagen der Woche stattfinden, auch an den Wochenenden und auch in den Osterferien außer an den Osterfeiertagen.

- Eltern müssen die Kinder (Klasse 5 + 6) bitte zwei Tage vorher bis 11.00 Uhr telefonisch oder per Mail anmelden, das gilt besonders für die Wochenendbetreuung.

- Melden Sie Ihr Kind für Vor- und/oder Nachmittag an und geben Sie ihm den ausgefüllten Vordruck unbedingt bei der ersten Betreuung mit!

- Sollte Ihr Kind erkrankt sein, geben Sie bitte am Vormittag in der Schule Bescheid, die Schule und das Sekretariat sind besetzt.


Bleiben Sie weiterhin gesund

Bärbel Faustmann

Witten, 21.März 2020


Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf




Notbetreuung wird auf die Osterferien ausgeweitet

Liebe Eltern,
zzt. gibt es jeden Freitagnachmittag konkretere Verfahrensweisen, mit den
Corona-Virus-bedingten Veränderungen für die Unterrichtung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler, also auch gestern, der Zeitraum für die Notbetreuung wird auf die Osterferien und die Wochenenden ausgeweitet,
vom 20.03.2020 – 19. 04.2020.

- Die Notbetreuung der Kinder von Klasse 1 bis 6 soll als Ganztagsangebot angeboten werden, an der HLR also von 07.45 Uhr bis 15.15 Uhr

- Betreut werden sollen Kinder, bei denen mindestens ein Elternteil in systemrelevanten Berufen arbeitet und die nicht anders betreut werden können.

- Die Notbetreuung soll an allen Tagen der Woche stattfinden, auch an den Wochenenden und auch in den Osterferien außer an den Osterfeiertagen.

- Eltern müssen die Kinder (Klasse 5 + 6) bitte zwei Tage vorher bis 11.00 Uhr telefonisch oder per Mail anmelden, das gilt besonders für die Wochenendbetreuung.

- Melden Sie Ihr Kind für Vor- und/oder Nachmittag an und geben Sie ihm den ausgefüllten Vordruck unbedingt bei der ersten Betreuung mit!

- Sollte Ihr Kind erkrankt sein, geben Sie bitte am Vormittag in der Schule Bescheid, die Schule und das Sekretariat sind besetzt.


Bleiben Sie weiterhin gesund

Bärbel Faustmann

Witten, 21.März 2020


Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf




Sturmwarnung


Am Montag, 10.02.2020, hat die HLR wegen des Sturms unterrichtsfrei!





 

EILT - SEHR DRINGLICH

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz
Nordrhein-Westfalen in der Nacht von Sonntag (09.02.2020) auf Montag
(10.02.2020) mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen
, die den
ganzen Montag noch anhalten sollen.

Daher bitte ich Sie nachdrücklich, für Ihre Schule Vorsorge zu
treffen. Bitte beachten Sie dabei Folgendes:

1) Eltern entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar und
sicher ist. Bei extremen Wetterlagen können Eltern entscheiden, ihr
Kind nicht in die Schule zu schicken. In diesem Fall ist die Schule von
den Eltern umgehend zu informieren.

2) Als Schulleiterin bzw. als Schulleiter können Sie - nach
Rücksprache mit dem Schulträger - entscheiden, den Unterricht nicht
stattfinden zu lassen oder frühzeitig zu beenden, damit keine Gefahr
für die Schülerinnen und Schüler entstehen kann.

a) Bei Unterrichtsausfall am Morgen müssen Sie für die dennoch
eintreffenden oder bereits schon anwesenden Schülerinnen und Schüler
eine Betreuung gewährleisten, bis diese wieder gefahrlos den Heimweg
antreten und zu Hause wieder betreut werden können.

b) Bei vorzeitigem Unterrichtsende müssen Sie ebenfalls für die noch
anwesenden Schülerinnen und Schüler die Betreuung gewährleisten, bis
diese wieder gefahrlos den Heimweg antreten und zu Hause wieder betreut
werden können.

3) Ihre Entscheidung müssen Sie den Schülerinnen und Schülern sowie
deren Eltern auf den von Ihnen verabredeten Kommunikationswegen bekannt
machen.

4) Sofern durch das Unwetter eine unmittelbare Gefahr im Schulgebäude
entsteht (z.B. durch umfallende Bäume, schwere Schäden an Gebäude),
entscheidet der Schulträger über eine etwaige Schulschließung.

Sollten Sie sich angesichts der nach jetzigem Kenntnisstand zu
erwartenden Gefahren für einen vollständigen Unterrichtsausfall
entscheiden, hielte ich diese Maßnahme für vertretbar.

Weitere Hinweise finden Sie im Runderlass Bass 12-51 Nr. 1 sowie im
Bildungsportal.

Diese Maßgaben gelten nicht für Lehrkräfte. Diese haben - sofern
zumutbar - im Rahmen ihrer Unterrichtsverpflichtungen in der Schule
anwesend zu sein.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Richter

<<<<<<<<<< Ende der SchulMail des MSB NRW <<<<<<<<<<




Bewegliche Ferientage

Die Schulkonferenz der HLR hat
den 24.02.20 (Rosenmontag)
den 25.02.20 (Fastnachtsdienstag)
den 22.05.20 Freitag nach Himmelfahrt
den 12.06.20 Freitag nach Fronleichnam
beschlossen.

Mit freundlichen Grüßen
Faustmann




Schulschließung an der HLR ab Montag

Das Lehrerkollegium betreut Montag und Dienstag nicht versorgte Schülerinnen und Schüler – die Übermittagsbetreuung findet nicht statt

Durch die Entscheidung der Landesregierung, die Schulen in NRW zu schließen, um eine Ausbreitung der Epidemie mit dem Corona -Virus zu verhindern, schließt auch die HLR.
Für die Schülerinnen und Schüler sind am Montag und Dienstag die Lehrkräfte für die Betreuung in der Schule, wir beraten und planen die Versorgung mit unterrichtlichen Aufgaben für Zuhause.
Arbeiten und Prüfungen werden auf die Zeit nach den Osterferien verschoben.

In der Hoffnung, dass alle gesund bleiben und diese Ausnahmesituation gut überstehen

Bärbel Faustmann




 
 

Liebe Eltern, liebe Schüleinnen, liebe Schüler,

nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt des EN-Kreises haben sich unsere Vermutungen bestätigt, dass Drittkontakte nicht risikobehaftet sind, den noch bitten wir um Verständnis für unsere gestrige vorsorgliche Entscheidung.

Donnerstag, 19.03.2020; sind die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in der HLR wieder vor Ort und telefonisch erreichbar.

Bleiben Sie gesund

Bärbel Faustmann