Sie sind hier: Schulinfos
Zurück zu: Startseite
Weiter zu: Kontakt Rundgang Klassen Stundenplan Schulordnung Schulpflegschaft Schulprogramm Medienkompetenz
Allgemein: Kontakt Impressum Haftungsausschluss

Suchen nach:

Schulinfos

Wer war eigentlich Helene Lohmann?

Wenn Sie gedacht haben, dass Helene Lohmann mit Klaus Lohmann verwandt oder verheiratet ist, der wird hier korrigiert(!):
Helene Berger wurde am 12.11.1784 in Witten-Bommern geboren.
Am 28.02.1808 heiratete sie den Fabrikbesitzer Johann Friedrich Lohmann auf Haus Berge in Witten und nahm den Namen ihres Mannes an. Sie hatten zusammen sechs Kinder.
Als ihr Mann 1824 starb, leitete sie selbst fast 30 Jahre das Stahlwerk ihres Mannes weiter, dass gilt auch für ihre Landwirtschaften und die Kornbrennerei.
Sie war berühmt für ihre Gastfreundschaft und in ihrem Haus trafen sich oft wichtige Leute aus Politik und Kultur.
Auch setzte sie sich ganz besonders für Schule und Bildung ein. So schenkte sie der Bommeraner (Bommerfelder) Schule zur Einweihung eine Glocke aus dem Haus Berge.
Sie starb am 20.07.1866 nach einem erfüllten und erfolgreichen Leben.

Wir gaben unserer Schule ihren Namen, weil Helene Lohmann die engste Beziehung zu Bommern und dem Standort unserer Schule hatte.

Abbildung: Helene Lohmann (geb. Berger) -